Wichtige Infos zum zugang auf die Jugendfarm gültig ab 22.11.21

Durch eine neue  Corona-Verordnung für die Kinder-und Jugendarbeit  haben sich ein paar Dinge geändert.

Neu ist:
  • Für alle Besucher ab 18-Jahren gilt die 2G+ -Regel (geimpft oder genesen). Ausgenommen hiervon sind Schüler mit einem gültigen Schülerausweis (nicht in den Ferien)

  • Im  Farmhaus und an Engstellen (1,5m können nicht eingehalten werden) gilt Maskenpflicht (ab 18-jahren muss es eine FFP2-Maske sein)
Weiterhin gilt
  • Für Kinder und Jugendliche gelten die 3G-Regeln (ab 6-Jahren). Das heißt, wer kommen möchte muss entweder geimpft, genesen oder getestet sein.

  • Während der Schulzeit müssen Schüler_Innen  keinen Testnachweis mehr erbringen. Stattdessen reicht die Vorlage eines gültigen Schülerausweises.
    Wir müssen regelmäßig kontrollieren, ob unsere Besucher_Innen noch zur Schule gehen. Hierfür kann es nötig sein den Schülerausweis auf Verlangen vorzuzeigen.

  • Während den Ferien gelten die Schülernachweise nicht.
    Hier benötigen wir einen gültigen Testnachweis. Ein auf der Farm gemachter, von den eltern beaufsichtigter, Schnelltest ist auch möglich.

  • Es gibt keine Einlasszeiten mehr. Beide Tore sind während der Öffnungszeiten durchgehend geöffnet. Ein kommen ist wieder jederzeit möglich.

    Wir bitten darum, euch selbständig in die Besucher- und CoronaAnwesenheitsliste einzutragen, Diese liegen im Haus aus. 

Wir freuen uns auf euren Besuch auf der Jugendfarm 😀